Search form
   Diesen Filter zurücksetzen

Suche nach: KSZMNO

Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 20
sich im UN-Sicherheitsrat zudem für die Einberufung einer umfassenden Konferenz zur Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO) unter Einbeziehung aller Staaten der Region einsetzen, angelehnt an den KSZE-Prozess in Europa.“Die IPPNW Deutschland ruft in einer Social-Media-Aktion
dem Dach der UNO gestärkt werden. Langfristig wäre die Errichtung einer Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO) sinnvoll.Seit sieben Jahren leiden die Menschen unter dem Krieg in Syrien. Er hat ca. 500.000 Leben gekostet  (mehr als 200.000 davon sind
Mittelfristig fordert die IPPNW die Einberufung einer umfassenden Konferenz zur Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO) unter Einbeziehung aller Staaten der Region. Bereits 1995 hatte die UNO beschlossen, eine Konferenz zur Einrichtung einer massenvernichtungswaffen-freien
um die Konflikte in der Region unter Einbindung Russlands politisch zu klären. Der Aufbau einer Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit (KSZMNO) in der Region unter Einschluss aller wesentlichen gesellschaftlichen Gruppen würde eine friedliche Perspektive ermöglichen. Dr. med.
Lösung des Konflikts. Sie bietet als möglichen Lösungsweg an, eine Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO) unter Beteiligung aller Akteure der Region, einzuberufen. Dieser Weg kann die legitimen Rechte, vor allem das Selbstbestimmungsrecht der
Über den aktuellen Atomkonflikt hinaus wüchse mit einer ständigen Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO) die Hoffnung, dass ein neuer friedenspolitischer Rahmen zur Lösung anderer aktueller Konflikte, insbesondere des Nahostkonflikts, entstehen
innerhalb der zivilgesellschaftlichen Initiative für eine Konferenz über Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten (KSZMNO). Hillel Schenker ist zudem Mitbegründer der Friedensbewegung Peace Now und war über viele Jahre hinweg Sprecher der israelischen Sektion
an Israel und der Leopardpanzer an Saudi-Arabien – beendet werden. Die IPPNW appelliert an die Kanzlerin, alle Bestrebungen in Richtung einer KSZMNO (Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten), also eines umfassenden Dialogprozesses in der Region nach dem
20.05.2020
im Mittleren und Nahen Osten und die Vorbereitungskonferenz in Bad Boll finden Sie unterhttp://www.ippnw.de/frieden/konfliktregionen/cscme-kszmno.html Pressekontakt: Angelika Wilmen, Pressesprecherin, Tel. 030 – 698 074 15, Mobil 0162 – 205 7943, Deutsche Sektion der Internationalen
Massarat, Iranexperte und Leiter des Projekts „Konferenz für Sicherheit und Zusammenarbeit im Mittleren und Nahen Osten“ – KSZMNO, Mobil 0176-967 46 309, mohssen.massarrat@uos.deSharon Dolev (englischsprachig), Leiterin der israelischen Abrüstungsbewegung und Campaignerin
Zeige Ergebnisse 1 bis 10 von insgesamt 20

Navigation