IPPNW.DE
24.- 25.August 2018 in Würzburg

Non Violent Communication Workshop

Beginn: 24.08.2018 17:30

Ende: 25.08.2018 16:30

Im Rahmen des Programms Bridges of Understandig findet ein Non Violent Communication Workshop für Ärzte, Studenten und Austauschstudenten der Medizin aus den Balkanländern statt.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr ist die zertifizierte Trainerin, Doris Schwab, aus dem Non Violent Communication Center nach Marshall Rosenberg, dem Gründer dieses Handlungskonzepts. Der Workshop findet zum Verständnis aller in Englisch statt.

Beginn: Freitag, 24.08 : 17:30 -20.30 und  Samstag 25.08: 09:30- 16:30
Anmeldegebühr ohne Essen: 50 Euro

Gegen einen kleinen Kostenbeitrag werden wir für den Workshop ein Mittagessen und 2 Kaffee- und Getränkepausen organisieren.

Anmeldungen an: jarline.jeyaseelan[at]gmx.de

01. September bis 03. Oktober in Ulm/Neu-Ulm

Ulmer Friedenswochen

Beginn: 01.09.2018 18:00

Ende: 03.10.2018 20:00

34 Initiativen aus der Region Ulm und Neu-Ulm werden praktisch an jedem Tag zwischen dem 01.09.18 (Antikriegstag) und dem 03.10.18 (Tag der deutschen Einheit) in Ulm eine Veranstaltung zum Thema Frieden anbieten.

Die Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW ist mit zwei Themen aktiv mit dabei:

  • A:  Die Bundeswehr als neue Führungsmacht - NATO-Logistik-Kommando in Ulm - Wie bewertet das der Friedensforscher Paulitz von der Akademie Bergstrasse im Gesamtkontext - Kriegsmacht Deutschland? - eine Veranstaltung am 27.09.18 mit und in der vh ulm - Mehr Infos dazu 
  • B:  Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere und ohne Krankenversicherung - Mitarbeiter von Medinetz Ulm berichten - Das System macht krank - eine Veranstaltung am 01.10.18 mit und in der vh ulm -Mehr Infos dazu

Informationen Ulmer Friedenswochen

5. September 2018 in Potsdam

Friedensmacht Europa?

Potsdamer Friedensdiskurs

Beginn: 05.09.2018 09:30

Ende: 05.09.2018 21:00

 

Anmeldung erbeten bis 28. August 2018

Ort: Nagelkreuzkapelle an der Garnisonkirche, Breite Str. 7, 14467 Potsdam

Anmeldung und Programm

8. September 2018 in Köln

"Friedliche Lösungen statt Krieg" Argumentationstraining für Friedensaktivist*innen und alle diejenigen, die es werden wollen

Beginn: 08.09.2018 10:00

Ende: 08.09.2018 17:00

Ort: Friedensbildungswerk Köln, Obenmarspforten 7-11, 50667 Köln

Flyer

Anmeldung bis zum 1. September an: info[at]macht-frieden.de oder telefonisch an. 0228/692904

15. September 2018 in Berlin

Symposium „Die Welt vor dem Atomkrieg – Wo bleibt der Widerstand?“

Beginn: 15.09.2018 15:00

Ende: 15.09.2018 18:00

Auf dem Symposium diskutieren wir mit Gästen über die Gefahr eines Atomkrieges. Wie verhärtet sind die Fronten zwischen Russland und der NATO, welche Eckpfeiler der gemeinamen Sicherheitsarchitektur sind eingerissen worden und wo liegen die größten Gefahren? Wie können Deutschland und Europa zu einer Entspannungspolitik beizutragen, um von Konfrontation zu Kooperation über zu gehen und das Risiko einer militärischen Auseinandersetzung zu minimieren?

Das Symposium "Die Welt vor dem Atomkrieg - wo bleibt der Widerstand" und die anschließende Debatte findet am 15. September 2018 von 15-18 Uhr im Hermann-Wolff-Saal in der Philharmonie statt.

Symposium "Die Welt vor dem Atomkrieg - wo bleibt der Widerstand?"

15. September 2018, 15-18 Uhr, 
Ausstellungsfoyer Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin,  Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin

  • Moderation und Einleitung: Aino Weyers (IPPNW)
  • Ute Finckh-Krämer (Neue Entspannungspolitik jetzt): Wie nah steht die Welt aktuell vor einem Atomkrieg?
  • Knut Fleckenstein (Außenpolitischer Sprecher der Sozialdemokratischen Fraktion im EP): Konzepte zur gemeinsamen Sicherheit in Europa
  • Anne Balzer (ICAN Deutschland) Die Notwendigkeit des Atomwaffenverbots
  • Prof. Ernst Ulrich von Weizsäcker (Club of Rome / World Future Council): Ein neues Denken angesichts der fundamentalen Bedrohungen der Menschheit

Eintritt frei. Anmeldung erbeten: kontakt@ippnw.de oder +49 30 698074-0

Ort: Ausstellungsfoyer Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Flyer

Hinweis: Am 16. September 2018 findet im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie ein IPPNW-Benefizkonzert zugunsten von IPPNW und ICAN statt.
Weitere Informationen und Ticketverkauf

 

 

16. September 2018 in Berlin

IPPNW-Benefizkonzert

Beginn: 16.09.2018 11:00

Einführung: 10 Uhr
Begrüßung: Dr. Alex Rosen (IPPNW), Die Welt vor dem Atomkrieg - wo bleibt der Widerstand?

Metamorphosen Berlin
Wolfgang Emanuel Schmidt, Leitung und Violoncello
Werke von Leoš Janácek, Joseph Haydn und Dmitri Schostakowitsch
Nach dem Konzert Empfang bei Wein, Wasser und Brot
 
Eine gemeinsame Veranstaltung von IPPNW-Concerts, Berliner Festspiele / Musikfest Berlin und Stiftung Berliner Philharmoniker

Karten unter: www.ippnw-concerts.de oder
www.berlinerfestspiele.de zu „Musikfest Berlin

Ort: Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Flyer

18. September 2018 in Mainz

Eine Welt ohne Atomwaffen

Beginn: 18.09.2018 18:30

Vortrag und Diskussion "Eine Welt ohne Atomwaffen" mit Xanthe Hall (IPPNW / ICAN, Berlin) Rebecca Johnson (ICAN, GB)

Ort: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz

Infos Friedenskooperative

Gewaltlöst keine Konflikte

21.-23. September 2018 in Frankfurt a.M.

Die Tepco-Atomkatastrophe -- Möglichkeiten humanitärer und juristischer Unterstützung für Menschen aus der Region Fukushima

Internationale Tagung

Beginn: 21.09.2018

Ende: 23.09.2018

Programmschwerpunkte:
1.    Informationsaustausch zu Gerichtsverfahren gegen Tepco und japanischen Staat
2.    Informationsaustausch zu humanitären Maßnahmen für Kinder und Familien aus der Region Fukushima
3.    Förderung der Vernetzung und Kooperation zwischen (a) Gruppen zur Unterstützung humanitärer und sozialer Projekte in Japan, (b) japanischen anti-AKW-Gruppen in Europa (yosomono-net) und (c) europäischen anti-AKW-Gruppen und Organisationen

Beiträge von Vertretern der folgenden Gruppen bzw. Organisationen:
Nariwai Klage gegen Tepco und Staat (Fukushima); YWCA-Japan (Tokyo und Fukushima); IALANA; Yosomono-net (Berlin, Freiburg, London, Lyon, Paris, Zürich); Deutsche anti-AKW Gruppen (Langen, Braunschweig/Wolfenbüttel); IPPNW (Stuttgart, angefragt)

Ort: Zentrum Oekumene der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau und der Evangelischen Kirche in Kurhessen Waldeck,Praunheimer Landstraße 206, 60488 Frankfurt /Main

Verantwortlich:  Wolfgang Buff (Friedensbildung) & Martin Repp (Dialog mit asiatischen Religionen)
Kontakt: repp[at]zentrum-oekumene.de ,Tel. 069-976518-44

21.-23. September 2018 in Breslau

IPPNW European Regional meeting in Breslau/Wroclau, Poland

Beginn: 21.09.2018

Ende: 23.09.2018

Das europäische Studi-Treffen wird dieses Jahr zusammen mit dem IPPNW-ÄrztInnen Treffen stattfinden.

Anmeldung und Programm

22. September 2018 in Göttingen

13. Atommüllkonferenz

Beginn: 22.09.2018 11:00

Ende: 22.09.2018 17:00

Inhaltliche Schwerpunkte der 13. Atommüllkonferenz sind Zwischenlager in Hinblick auf die geplanten CASTOR-Transporte ab 2019 und die Situation an Deponie-Standorten für freigegebenen Atommüll. Die Diskussion über Positionen und Forderungen zu Zwischenlagern für hoch radioaktive Abfälle wird abgeschlossen. Die Rolle des Nationalen Begleitgremiums wird bewertet und diskutiert. In der Arbeitsgruppe „Freimessen / Strahlenschutz“ geht es um die Vernetzung von Initiativen an Deponie-Standorten und um den aktuellen Referentenentwurf einer neuen Strahlenschutzverordnung.

Ort: Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen

Einladungsflyer

Anmedung: anmeldung[at]atommuellkonferenz.de

Programm und Infos: www.atommuellkonferenz.de

22.-23. September 2018 in Kassel

Treffen des AK Süd/Nord

Beginn: 22.09.2018

Ende: 23.09.2018

27. September 2018 in Ulm

Kriegsmacht Deutschland?

Beginn: 27.09.2018 20:00

Buchvorstellung und Diskussion "Kriegsmacht Deutschland?" mit Henrik Paulitz (Akademie Bergstraße)

Ort: VHS Ulm Club Organe, VA: Ulmer Ärzteinitiative/IPPNW, Ulmer Volkshochschule [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]

Infoflyer

01. Oktober 2018 in Ulm

Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere und ohne Krankenversicherung

Beginn: 01.10.2018 20:00

Mitarbeiter von Medinetz Ulm berichten - Das System macht krank

Ort: Ort: VHS Ulm Club Organe, VA: Ulmer Ärzteinitiative/IPPNW, Ulmer Volkshochschule [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]

Infoflyer

9.-14. Oktober 2018 in Berlin

International Uranium Film Festival 2018

Beginn: 09.10.2018

Ende: 15.10.2018

12.-14. Oktober in Berlin

IPPNW Vorstandssitzung in Berlin

Beginn: 12.10.2018

Ende: 14.10.2018

13.-14. Oktober 2018 in Gammertingen/Buttenhausen

„We shall overcome!“ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht – drei biographische Zugänge

Tagung

Beginn: 13.10.2018 10:00

Ende: 14.10.2018 12:30

Samstag, 13. Oktober in Gammertingen
10:00 bis 18:30 Uhr Tagung
20.00 Uhr: „Der Wunderrabbi, der den Toten mit Wodka weckte“ –
ein amüsantes jüdisches Programm mit Revital Herzog
Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Roter Dill 11, 72501 Gammertingen

14. Oktober in Buttenhausen
„Auf den Spuren jüdischen Lebens in Buttenhausen“
10:30 bis ca. 12:30 Uhr
Ort: Treffpunkt am Jüdischen Mahnmal in der Ortsmitte von 72525 Münsingen-Buttenhausen (10:30 Uhr)

Anmeldungen bis: 4. Oktober 2018 an: info[at]lebenshaus-alb.de
Infos: www.lebenshaus-alb.de

19.-21. Oktober 2018 in Göttingen

4. f&e Alumni-Treffen

Beginn: 19.10.2018 19:00

Ende: 21.10.2018 14:00

Ort: Ort: Jugendherberge Göttingen

26. - 28. Oktober 2018

Don’t militarize me! – Vernetzungstreffen junger Friedensaktivist*innen

Beginn: 26.10.2018

Ende: 28.10.2018

Hey,
hast du Lust auf ein Treffen vieler junger Leute, die sich für Frieden und Antimilitarismus einsetzen? Hast du Lust dich mit Aktiven aus anderen friedenspolitischen Organisationen zu vernetzen und dich darüber auszutauschen, wie wir einer Welt ohne Gewalt und Krieg näherkommen können?
Dann komm vom 26. bis 28. Oktober 2018 nach Kassel!

Weitere Informationen und Anmeldung hier

27. Oktober 2018 in Hannover

AK Atomenergie

Beginn: 27.10.2018

November 2018 in Berlin

IPPNW-Studierendentreffen am 02.–04. November 2018 in Berlin

„Gesundheit weiterdenken: ganzheitlich, gerecht, zukunftsträchtig“

Beginn: 02.11.2018

Ende: 04.07.2018

Das Wochenende soll sich um die Fragen drehen, welche Herausforderungen auf die junge Generation im Gesundheitssystem zukommen, welche strukturellen Veränderungen und persönlichen Kompetenzen wünschenswert sind und welche Chancen dies für eine ganzheitliche, soziale und nachhaltige Medizin bzw. Gesundheitsversorgung birgt.
Infos und Anmeldung hier

3. November 2018 in Landsberg am Lech

Öffentliche Tagung: "Demokratie und Frieden in Gefahr?

Beginn: 03.11.2018 10:00

Referenten: Rolf Bader, IPPNW; Dr. Till Bastian, IPPNW; Gert Heidenreich, Schriftsteller; Dr. Helmut Lohrer, IPPNW (angefragt)

Ort: Stadttheater Landsberg am Lech (historische Altstadt)

Anmeldung an:  Rolf_Bader[at]web.de
Tagungsbeitrag 10,-€  

vollständiges Programm

13. November 2018 in Eggenfelden

Trügerische Sicherheit - Wie die Terrorangst uns in den Ausnahmezustand treibt

Beginn: 13.11.2018 19:00

Vortrag von Peter Schaar mit anschließender Diskussion.

Ort: Stadtsaal, Birkenallee 2, 84307 Eggenfelden

Eintritt: 6 Euro

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Rottal-Inn-Salzach, IPPNW, Friedensinitiative „Stell Dir vor…Frieden“;IPPNW Regionalgruppe Eggenfelden

Flyer

Infos

 

30. November - 2. Dezember in Berlin

IPPNW Vorstandssitzung in Berlin

Beginn: 30.11.2018

Ende: 02.12.2018

7.-9. Dezember 2018, Berlin

IPPNW Peace-Academy

Beginn: 07.12.2018

Ende: 09.12.2018

Ein Wochenende wollen wir mit Euch über Frieden reden. Was verstehen wir eigentlich unter Krieg und was verstehen wir unter Frieden? Wie ist die Friedenbewegung entstanden und was gibt es für aktuelle Aktionsmöglichkeiten, um auf gewaltfreie Konfliktlösungen aufmerksam zu machen? Gemeinsam wollen wir uns über zivile Konfliktberarbeitung informieren sowie konstruktive und schlüssige Argumentationsketten aufbauen, um Menschen von unserem Anliegen, der friedlichen und fairen Konfliktbearbeitung, zu überzeugen.

3.-14. Dezember 2018 in Katowice, Polen

UN Klimagipfel

Beginn: 03.12.2018

Ende: 14.12.2018

8. Dezember 2018 in Kassel

Treffen des AK Süd/Nord in Kassel

Beginn: 08.12.2018

7, - 9. Dezember in Berlin

IPPNW Peace Academy "Let´s talk about Peace"

Beginn: 07.12.2018

Ende: 09.12.2018

Wie ist die Friedensbewegung eigentlich strukturiert und was gibt es für aktuelle Aktionsmöglichkeiten, um auf gewaltfreie Konfliktlösungen aufmerksam zu machen und sich für Frieden einzusetzen?

Gemeinsam wollen wir uns über Zivile Konfliktbearbeitung, Friedenslogik und Gewaltfreie Kommunikation informieren, diskutieren und interaktiv Ideen entwickeln. Wie können wir konstruktive und schlüssige Argumentationsketten aufbauen, um Menschen von unserem Anliegen der friedlichen und fairen Konfliktbearbeitung zu überzeugen?

Tagungsort ist das Akademie Hotel in der Heinrich-Heine-Str. 29, 13156 Berlin.
Kosten: 45 Euro (inklusive Unterkunft und Essen)

Online-Anmeldung und Infos

31. März – 12. April 2019

Begegnungsfahrt Palästina / Israel

Anmeldeschluss 5. Januar 2019

Beginn: 31.03.2019

Ende: 12.04.2019

Bei dieser sechsten Begegnungsreise lernen wir das Leben der Palästinenser / innen in der Westbank und in Jerusalem kennen, ihre Hoffnungen und ihre Probleme.

Weitere Infos und Anmeldung

Kontakt

Sekretariat
Tel. 030/ 698074 - 16
Email: kontakt[at]ippnw.de

Symposium & Benefizkonzerte

Symposium: „Die Welt vor dem Atomkrieg - wo bleibt der Widerstand?"
15. September 2018, Berliner Philharmonie
Weitere Informationen
Faltblatt als pdf-Datei

IPPNW-Benefizkonzert zugunsten von IPPNW und ICAN
16. September 2018, Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie
Weitere Informationen und Ticketverkauf

Europäisches IPPNW-Treffen und Studierendentreffen

IPPNW European Regional Meeting
September 21-23, 2018, Wroclaw

Sitemap Überblick