IPPNW.DE
26. Juni bis 3. Juli 2016

Aktionswoche in Büchel

20 Wochen für 20 Bomben

Beginn: 

Zwanzig Kalender-Wochen stellvertretend für die etwa 20 Atombomben, die in Büchel stationiert sind: ab dem 26. März bis zum Nagasaki-Gedenktag, dem 9. August 2016 werden Gruppen und Einzelpersonen an den Haupttoren des Atomwaffenstützpunktes Büchel Mahnwachen halten oder andere gewaltfreie Aktionen durchführen.

Die IPPNW und ICAN werden vom 26. Juni bis zum 3. Juli vor Ort sein.

Mehr Infos unter www.atomwaffenfrei.de/buechel

2. Juli 2016 in Kassel

Treffen des AK Atomenergie

Beginn: 02.07.2016 11:00

Ende: 02.07.2016 16:00

Anmeldung: paulitz[at]ippnw.de

2. Juli 2016 in Kassel

Treffen des AK Flucht und Asyl

Beginn: 02.07.2016 11:00

Ende: 02.07.2016 16:00

02.07.2016 

4. Juli 2016 in Karlsruhe

Den Atomwahn beenden!

Vortrag

Beginn: 04.07.2016 18:00

Die  Uranminen  von  Ontario  sind  seit  Jahrzehnten  geschlossen,  doch radioaktiver  Abraum  und  das  freigesetzte  Radongas  bedrohen  weiterhin Umwelt  und  Gesundheit  der  Menschen. Über die tödlichen  Gefahren  der gesamten nuklearen  Kette  vom  Uranabbau  über  Tests  und  Unfälle  bis  zur ungeklärten  Endlagerung  klären  weltweit  die  Internationalen  Ärzte  für  die Verhütung   des   Atomkrieges      (IPPNW)   auf   und   kämpfen   mit,   sie   zu beenden. Der Villinger Arzt Dr. Helmut Lohrer  ist International Councillor und Mitglied des internationalen  Vorstandes von IPPNW.

Ort: Bonhoefferhaus, Gartenstraße 29a, Karlsruhe

Beginn:18:00 Uhr

5.-18. Juli 2016 in Karlsruhe

Hibakusha Weltweit

Beginn: 05.07.2016

Ende: 18.07.2016

Ausstellung im Rathaus der Stadt Karlsruhe

Ort: Karl-Friedrich-Straße 10, 76124 Karlsruhe

8. Juli 2016 in Braunschweig

Flaggentag der Mayors for Peace

Diskussionsveranstaltung: Atomwaffen in Deutschland

Beginn: 17:00 Uhr

Ort:
Altstadtrathaus
Altstadtmarkt 7
38100 Braunschweig

Diskussionsveranstaltung: Wieso wird der Bundestagsbeschluss zur Abschaffung der Atomwaffen nicht umgesetzt?

22. - 24. Juli 2016

Treffen der Jungen IPPNW

Beginn: 22.07.2016 18:00

Ende: 24.07.2016 12:00

22.07.2016 

Veranstaltungsort: Tagungshaus Niederkaufungen, Kirchweg 1, 34260 Kaufungen.

Tilo Meißner referiert über den "Umgang mit kultureller bzw. kulturalisierter Differenz" vor und wird uns in diese Thematik einführen. Gemeinsam gehen wir der Frage nach, was 'Kultur' ist, was uns selbst geprägt hat und welche Erfahrungen wir auch nicht gemacht haben. Darauf aufbauend wollen wir uns über Konsequenzen und Haltungen austauschen und der Diversity Ansatz wird als ein möglicherweise hilfreiches Modell vorgestellt werden. Der Input wird nicht den ganzen Tag einnehmen, da ja immer auch Raum für Austausch und Begegnung vorhanden sein soll.

Tilo wird am Samstag bei Bedarf auch eine Low-Level Yoga-Session anbieten. Neben Information und Diskussion soll auch der Erholungsteil nicht zu kurz kommen.

Wie immer sind PartnerInnen und Kinder herzlich willkommen!
Bitte meldet Euch rechtzeitig an, damit wir besser planen können: https://www.ippnw.de/der-verein/junge-ippnw/wedji-juli-2016.html

Kosten für 2 Übernachtungen inklusive Verpflegung: 50 Euro pro Person.

1.-10. August 2016 in Dortmund

Hibakusha Weltweit

Beginn: 01.08.2016

Ende: 10.08.2016

Austellung im Rathaus Dortmund

Ort: Friedensplatz 1, 44135 Dortmund

Braunschweig, 05.08.2016

Gedenken an Hiroshima – Lichterprozession mit 100 Kerzen

Beginn: 05.08.2016 20:00

Veranstaltungsort: Hiroshima-Ufer, (nördlich des Staatsheaters, an der Oker), Braunschweig

6. August 2016 in Dortmund

Mahngang anlässlich von Hiroshima

Beginn: 17.00 Uhr

Treffen auf dem Platz von Hiroshima, gemeinsamer Gang durch die Innenstadt zum Ginkgobaum im Stadtgarten und zur Ausstellung Hibakusha weltweit im Dortmunder Rathaus.

Veranstalter: IPPNW-Regionalgruppe Dortmund in Kooperation mit der Deutsch-Japanischen Gesellschaft Dortmund.

6. August 2016, Berlin

Benefizkonzert am Hiroshima-Jahrestag

Beginn: 06.08.2016 20:00

IPPNW-Benefizkonzert in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Berlin mit der Pianistin Umi Garett.

Save the date! Weitere Informationen in Kürze.

9.-26. August 2016 in Berlin

Hibakusha Weltweit

Beginn: 09.08.2016

Ende: 26.08.2016

Ausstellungsort: Nachbarschaftshaus Ribnitzer Straße, Ribnitzerstr. 1B, 13051 Berlin

09.08.2016

»Wie bringen wir die atomare Abrüstung voran?«

NAGASAKITAG

Beginn: 09.08.2016 19:00

Podiumsdiskussion mit Carola Reimann (MdB SPD), Inge Höger (MdB Die Linke),
N.N. (DIE GRÜNEN), N.N. (CDU). Diskussionsleitung: Henning Noske (Braunschweiger Zeitung) . Ort wird noch bekannt gegeben.

16. August - 2. September 2016 in Nordhorn

Hibakusha Weltweit

Beginn: 16.08.2016

Ende: 02.09.2016

Ausstellung in der Stadtbibliothek Nordhorn

Büchereiplatz, 48529 Nordhorn

September 2016 in Saarbrücken (in Planung)

Hibakusha Weltweit

Beginn: 

Ausstellung im Rathaus Saarbrücken

Rauthausplatz 1, 66111 Saarbrücken

18.-30. September 2016

Begegnungsfahrt Palästina - Israel

Beginn: 18.09.2016

Ende: 30.09.2016

Bei dieser sechsten Begegnungsreise, einer Kooperation zwischen der IPPNW und pax christi, lernen wir das Leben der PalästinenserInnen in der Westbank und in Jerusalem kennen, ihre Hoffnungen und ihre Probleme. Wir informieren uns über die Folgen der israelischen Besiedlungs- und Besatzungspolitik mit Mauern, Zäunen und Kontrollpunkten.

Wir treffen Friedens- und Menschenrechtsgruppen aus Israel und Palästina, die uns ihre Sicht der Situation erläutern.

Veranstalter
IPPNW – Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für
die Verhütung des Atomkrieges / Ärzte in sozialer Verantwortung
e.V., Körtestr. 10, 10967 Berlin, Tel.: 030/6980740
pax christi – Internationale Katholische Friedensbewegung,
Deutsche Sektion, Hedwigskirchgasse 3, 10117 Berlin,
Tel.: 030-20076780, E-Mail: sekretariat@paxchristi.de

18. September - 2. Oktober 2016 in Berlin

Hibakusha Weltweit

Beginn: 18.09.2016

Ende: 02.10.2016

Ausstellung im Berliner Friedenszentrum

Buddhistisches Zentrumder SGI-Deutschland

Nestorstr. 36, 10709 Berlin

14.-15. Oktober in Nürnberg

Medizin & Gewissen

5. Internationaler IPPNW-Kongress

Beginn: 14.10.2016 17:00

Ende: 15.10.2016 17:45

Zum fünften Mal findet am 14. und 15. Oktober 2016 in Nürnberg der  internationale Kongress "Medizin und Gewissen" statt. In fünfjährigem Abstand hat sich unter diesem Motto eine Kongressreihe der IPPNW etabliert, die in drei Themensträngen jeweils Fragen der Menschenrechte und Global Health, der Medizingeschichte und der Ethik im Gesundheitswesen erörtert. Der Kongress zeichnet sich dadurch aus, dass er neben renommierten Fachleuten auch dem wissenschaftlichen Nachwuchs eine Plattform bietet.

Veranstaltungsort: Deutschherrnstraße 10, 90429 Nürnberg

Ansprechpartnerin


Lale Demirkan
Teamassistenz
Tel. 030/ 698074 - 16
Email: kontakt[at]ippnw.de

IPPNW-Jahrestreffen


20.-22. Mai 2016 in Mönchengladbach
Online-Anmeldung Ι Programm

5. Internationaler IPPNW-Kongress

Sitemap Überblick