IPPNW.DE
Kölner Stadt-Anzeiger, 19.02.2018

Belgisches Atomkraftwerk: Laschet will schnelleres Aus für Pannenreaktor

19.02.2018 

Angelika Claußen hat hohe Erwartungen an das Gipfel-Treffen. „Armin Laschet muss konkrete Vereinbarungen mit der belgischen Regierung zur Abschaltung der Pannenreaktoren Tihange und Doel mit nach Hause bringen“, sagt die niedergelassene Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie im Gespräch dem „Kölner Stadt-Anzeiger“. Claußen engagiert sich seit den 80er Jahren in dem Verein „Ärzte gegen den Atomkrieg“. Die Initiative hat am Montag auch an den belgischen Premier Charles Michel appelliert, die Stilllegung der umstrittenen Kraftwerksblöcke nicht länger „zu verzögern“.

Kontext: Wochenzeitung, 07.02. 2018

Atomarer Angstschweiß

07.02.2018 

Bei den GroKo-Verhandlungen geht es um die Wurst, nicht aber um ein atomwaffenfreies Deutschland. Dabei ist die Gefahr eines Atomkriegs so groß wie lange nicht mehr. Eine neue Friedensbewegung muss her, verlangt ein Friedensnobelpreisträger in Stuttgart

Ärzteblatt, 31.01.2018

Führende Mitglieder der türkischen Ärztevereinigung nach Kritik an Militäreinsatz verhaftet

31.01.2018 

Mehr als eine Woche nach Beginn der türkischen Offensive in Nordwestsyrien wächst in der Türkei der Druck auf Kritiker des Einsatzes. Die Behörden ordneten die Festnahme von elf führenden Mitgliedern der Türkischen Ärzte­vereini­gung (TTB) an, die sich gegen den Krieg ausgesprochen hatten, wie die Anwältin der Vereinigung, Ziynet Özcelik, heute sagte. Darunter sei der Vorsitzende der TTB, Rasit Tükel. Ihnen werde „Propaganda für eine Terrororganisation“ und „Aufwiegelung des Volks zu Hass und Feindseligkeit“ vorgeworfen.

Welt, 24.01.2018

"Das Reifealter ist wichtiger als das Knochenalter"

24.01.2018 

Der Kinderarzt Alex Rosen kämpft gegen die Anwendung medizinischer Altersdiagnostik bei unbegleiteten Migranten – für ihn stellt jedes Röntgenbild ein Gesundheitsrisiko dar. Und er zweifelt an der Aussagefähigkeit der Bilder.

Hessische Niedersächsische Allgemeine, 24.01.2018

Nobelpreisträgerin Xanthe Hall: Atomwaffen-Ausstieg ist möglich

24.01.2018 

Zur Jahresauftaktveranstaltung des Kasseler Friedensforums sind die Aktivistinnen Xanthe Hall und Birte Vogel von der Organisation Ican zu Gast, die 2017 für ihren globalen Kampf gegen Atomwaffen mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet wurde.
Wir haben mit der Mitbegründerin Xanthe Hall gesprochen.

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
IPPNW-Forum
IPPNW-Forum
Presseinfos abonnieren
Presseinfos abonnieren
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Video

Ansprechpartner


Angelika Wilmen

Pressesprecherin
Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 15
Mobil 0162 / 205 79 43
Email: wilmen[at]ippnw.de


Regine Ratke
Redaktion IPPNWforum und Web
Koordination Social Media
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: ratke[at]ippnw.de

 
Dr. Jens-Peter Steffen
Dr. Jens-Peter
Steffen
Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
Tel. 030 / 698074 - 13
Email: steffen[at]ippnw.de

Sitemap Überblick