Junge IPPNW

Die junge IPPNW – das sind junge Ärztinnen und Ärzte im Berufseinstieg und Studierende im Übergang vom Studium zum Berufsalltag, die sich weiterhin mit den Themen der IPPNW auseinandersetzen möchten. Die neue Lebenssituation, die Arbeits- und Zeitbelastung erfordern aber andere Wege: so entstand das „Wochenende der jungen IPPNW“, bei dem man eine Auszeit vom stressigen Klinikalltag genießen und Informationen zu aktuellen Projekten der IPPNW erhalten kann. Neben Gesprächsrunden, Vorträgen und Workshops zum Themenschwerpunkt wie z.B. „Die Zukunft des deutschen Gesundheitswesens“ bleibt dabei genug Zeit für erholsame Spaziergänge und persönliche Gespräche.

Der Schwerpunkt dieser Wochenenden liegt darauf, sich kennen zu lernen und Erfahrungen auszutauschen. Sie sollten nicht mit Workshops und dergleichen überladen werden. Vielmehr soll es ein Art "Retreat" werden, also eine gemütliche Rückzugsmöglichkeit vom ärztlichen Alltag und eine Gelegenheit mit gleichgesinnten die eigenen Erfahrungen zu teilen.

16.–18. September 2022 in Kassel

Treffen der Jungen IPPNW 2022

Hallo zusammen! 

Wir möchten ganz herzlich einladen zum Treffen der Jungen IPPNW, das dieses Jahr gemeinsam stattfindet mit dem f&e-Alumni-Treffen vom 16.–18.9.2022 im Tagungshaus der Kommune Niederkaufungen/Kassel!

Neben einem spannenden Programm zum Thema "Klimakrise, Krieg und Frieden" wird es viel Zeit für den persönlichen und politischen Austausch untereinander, Gespräche und Spaziergehen geben. Begleitpersonen und Kinder sind herzlich eingeladen! 

Gib uns doch gerne eine Rückmeldung, wenn du planst/ihr plant zu kommen (dann bekommen wir schon mal ein Gefühl dafür, wie viele wir in etwa werden) und meldet euch gern so bald wie möglich und spätestens bis zum 1. September 2022 hier online an. Dort findest Du auch alle Informationen zu Kosten, Unterbringung und Verpflegung sowie finanziellen Unterstützungsmöglichkeiten durch die IPPNW.

Wir freuen uns riesig über Dein und Euer Kommen und ein gemeinsames Wochenende im Grünen!

Das Orga-Team

Katharina (f&e 2011), Dirk (f&e 2008), Hannah (f&e 2015), Lioba (Junge IPPNW, f&e 2018) und Anne Jurema aus der IPPNW Geschäftsstelle


+++++++

Das vorläufige Programm lautet wie folgt:

Freitag, 16.09.2022

Anreise

Ab 18 Uhr Abendessen

19.30 – ca. 22.00 Uhr: Get together; kurzer Austausch über die eigene f&e-Erfahrung

Samstag, 17.09.2022

Frühstück bis 9:30

10 Uhr: Input und Diskussion mit IPPNW-Ärztin Katja Goebbels zum Thema „Tödlicher Kreislauf Klimakrise und Krieg - und wie sich Gesundheitsfachkräfte für Abrüstung, Frieden und Klimagerechtigkeit einsetzen können"

13- 16 Uhr Mittagessen und Mittagspause (+ Spaziergang)

16 Uhr: Austausch/Workshops über emanzipatorische Potentiale von Vorschlägen aus der Klimagerechtigkeits- und Friedensbewegung in Kleingruppen: (z.b. je nach Interessenlage verschiedenes denkbar: Degrowth und Gesundheit, dekoloniale Perspektiven auf Gesundheits- und Klimagerechtigkeit, feministische Außenpolitik, Sicherheit neu denken, friedenspolitische Perspektiven auf den Ukrainekrieg)

Paralleles Programm: Jute-Beutel Kartoffelstempeln oder nachhaltige Zahnpasta selber basteln für Kinder
19 Uhr Abendessen

Abendprogramm je nach Wunsch der Teilnehmenden

Sonntag, 18.09.2022

Frühstück bis 9:30 Uhr

10 Uhr Postkoloniale Perspektiven auf f&e – kolonialismuskritische Debatten und Weiterentwicklungen des Programms. Reflektions- und Diskussionsrunde mit Anne Jurema

11:30 Uhr Kurze Vorstellung der aktuellen IPPNW Arbeitsschwerpunkte sowie Beteiligunsgmöglichkeiten und kommender Veranstaltungen

12:00 Abschluss- und Feedbackrunde

12:30 Mittagessen und Abreise

Navigation