IPPNW.DE
Domradio, 31.03.2018

Frieden braucht Bewegung

31.03.2018 

Die Friedensbewegung geht auf die Straße: Mit Aktionen in ganz Deutschland wurde am Samstag eine neue Politik gefordert. Die Kritik zielte auch auf Rüstungsexporte und Auslandseinsätze der Bundeswehr.

Neue Westfälische, 31.03.2018

Ostermarsch: 1.000 Menschen demonstrieren in Bielefeld für den Frieden

31.03.2018 

Der Ostermarsch kehrte 2014 zurück nach Bielefeld – nach zwei Jahren Pause und am Ende nur noch knapp 100 Teilnehmern. In den folgenden Jahren dann kamen jeweils mehrere Hundert, an diesem Ostersamstag erstmals laut Polizei wieder 1.000 Teilnehmer.

Weser Kurier, 26.03.2018

Ostermarsch für den Frieden

26.03.2018 

An Ostern bringt die Friedensbewegung auch in Bremen und Umgebung ihre Themen in die Öffentlichkeit. Zahlreiche Organisationen und Gruppen, darunter drei Gewerkschaften, das Bremer Friedensforum, der Kirchliche Dienst in der Arbeitswelt und die Partei Die Linke, laden unter dem Motto „Alarmstufe Rot für den Planeten Erde“ für Ostersonnabend, 31. März, zum Ostermarsch in Bremen ein.

NDR, 15.03.2018

Verbände fordern Neustart in der Umweltpolitik

15.03.2018 

Bürgerinitiativen und Umweltverbände aus Niedersachsen wollen einen Neustart in der Klima- und Atompolitik. Die neue Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) übernehme ihr Amt zu einer Zeit, in der fast alle wichtigen Umweltthemen ungelöst seien, teilten die Organisationen am Donnerstag mit.

Ärzteblatt, 09.03.2018

Fukushima bleibt „große Herausforderung“

09.03.2018 

Zum Jahrestag des Super-Gaus im Atomkraftwerk Fukushima am 11. März sieht die Bundesregierung bei den Aufräumarbeiten noch immer zahlreiche Schwierigkeiten. Der IPPNW – Internationale Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges/Ärzte in sozialer Verantwortung zufolge werden die gesundheitlichen Folgen für die Menschen in den verstrahlten Gebieten sieben Jahre nach der Atomkatastrophe immer deutlicher.

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
IPPNW-Forum
IPPNW-Forum
Presseinfos abonnieren
Presseinfos abonnieren
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Video

Ansprechpartner


Angelika Wilmen

Pressesprecherin
Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 15
Mobil 0162 / 205 79 43
Email: wilmen[at]ippnw.de

Samantha Staudte
Samantha Staudte
Redaktion IPPNWforum und Web
Koordination Social Media
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: staudte[at]ippnw.de

 
Dr. Jens-Peter Steffen
Dr. Jens-Peter
Steffen
Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
Tel. 030 / 698074 - 13
Email: steffen[at]ippnw.de

Sitemap Überblick