IPPNW.DE

Deutsche Welle, 21. Februar 2020

Protest gegen Landminen: Deutsche Friedensbewegung gegen Donald Trump

Kriegswaffen

21.02.2020 US-Präsident Donald Trump hat den Einsatz von Landminen wieder erlaubt. Er setzt auf "intelligente" Minen, die sich selbst zerstören. Die deutsche Friedensbewegung wertet das als historischen Fehler.

Deutsches Ärzteblatt, 18. Februar 2020

Protest gegen Trumps Entscheidung für den Einsatz von Landminen

Ärzteschaft

18.02.2020 Ende Januar hatte die US-Regierung entschieden, wieder Landminen einzuset­zen. US-Unternehmen dürfen die Antipersonenminen auch produzieren. Dagegen forciert sich weiterer Protest – auch unter Ärzten. IPPNW Deutschland, Facing Finance, Deutsche Friedensgesellschaft hatten heute zu einer Protestaktion vor der US-Botschaft in Berlin aufgerufen.

Tagesschau, 6. Februar 2020

Schwerkranke Kinder gefährdet

Pflegenotstand in Kliniken

06.02.2020 Der Personalmangel an Kliniken hat auch für die Versorgung schwerstkranker Kinder fatale Folgen. Immer wieder können Kliniken nicht die notwendige Versorgung gewährleisten.

Telepolis, 24. Januar 2020

Urenco: Umstrittene Uran-Anreicherung mit deutscher Beteiligung

Das Pentagon braucht in Zukunft hochangereichertes Uran. Urenco, an dem RWE und EON beteiligt sind, könnte aushelfen

24.01.2020 Der weltweit führende Uranhändler Urenco kündigte 2019 an, seine kommerzielle Urananreicherung in der amerikanischen Anlage in New Mexico auszuweiten und hochangereichertes Uran herzustellen. Die Organisation IPPNW warnt, dass sich dahinter militärische Zwecke verbergen könnten.

Mittelbayerische, 13. Januar 2020

Eine Chance für Frieden

Die Bundesregierung muss sich gegenüber den USA und dem Iran für Diplomatie und die Einhaltung des Völkerrechts einsetzen

13.01.2020 Die Zustimmung der Bundesregierung zu der Ermordung von General Kassem Soleimani und dem irakischen Vizekommandeur Abu Al-Muhandi, ist aus Sicht von Teilen der US-Regierung nicht so groß ausgefallen wie gewünscht. Aus Sicht der Friedensbewegung ist die Ablehnung dieser völkerrechtswidrigen Politik aber auch keinesfalls so eindeutig, wie es nötig wäre.

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
IPPNW-Forum
IPPNW-Forum
Presseinfos abonnieren
Presseinfos abonnieren
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Video


Waldbrände bei Tschernobyl
Interview mit Dr. Alex Rosen (IPPNW)
RTL, 22.04.2020

Ansprechpartner*innen


Angelika Wilmen

Pressesprecherin
Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 15
Mobil 0162 / 205 79 43
Email: wilmen@ippnw.de

Regine Ratke
Regine Ratke

Redaktion IPPNWforum
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: ratke@ippnw.de

Samantha Staudte
Redaktion Web, Social Media
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: staudte@ippnw.de

 
Dr. Jens-Peter Steffen

Dr. Jens-Peter Steffen
Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
Tel. 030 / 698074 - 13
Email: steffen@ippnw.de

Sitemap Überblick