RP Online, 7. Oktober 2019

Ärzte fordern Verteilung von Jodtabletten

07.10.2019 Susanne Grabenhorst und Stephan Fegers erklären, warum sie sich als Ärzte gegen Atomkriege engagieren und die Verteilung von Jodtabletten an die Bevölkerung für sinnvoll halten. Sie vertreten in Mönchengladbach die IPPNW, eine internationale Organisation von Ärzten und Ärztinnen gegen den Atomkrieg.

Ärzteblatt, 19.09.2019

Klimaschutz ist Gesundheitsschutz

19.09.2019 Berlin – Die Ärzteschaft in Deutschland setzt sich für den Klimaschutz ein und fordert von der Politik, die Pariser Klimaschutzziele einzuhalten. „Gesundheit und Wohlergehen der Menschen hängen ganz wesentlich vom Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen ab. Klimaschutz ist deshalb immer auch Gesundheitsschutz“, sagte der Präsident der Bundes­ärztekammer (BÄK), Klaus Reinhardt, vor dem morgigen weltweiten Klima-Aktionstag.

Vorwärts, 11.09.2019

Warum wir ein weltweites Atomwaffenverbot brauchen

Nukleare Abrüstung

11.09.2019 Der INF-Vertrag ist gescheitert und das Atomabkommen mit dem Iran steht vor dem Aus. Die Furcht vor einem neuen atomaren Wettrüsten wächst. Bundestagsabgeordnete verschiedener Parteien gründen deshalb am Mittwoch einen „Parlamentskreis Atomwaffenverbot“. Ralf Kapschack erklärt die Ziele.

Chrismon, 10.09.2019

Atomwaffen verbieten – was bringt das?

Lässt sich ein Wettrüsten verhindern?

10.09.2019 Im August erlosch der INF-Vertrag zwischen den USA und Russland über nukleare Mittelstreckenraketen. Experten warnen vor neuem Wettrüsten.

Neue Westfälische, 02.09.2019

Antikriegstag in Herford: Aktivisten fordern von Bundesregierung Abrüstung

02.09.2019 So viele Kriegsgegner wie lange nicht versammeln sich am Jahrestag des Angriffs der Hitler-Deutschen auf Polen. 80 Jahre nach Beginn des 2. Weltkriegs scheint ihnen der innere und äußere Frieden bedroht wie seit den 80er Jahren nicht mehr.

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
IPPNW-Forum
IPPNW-Forum
Presseinfos abonnieren
Presseinfos abonnieren
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Video


Waldbrände bei Tschernobyl
Interview mit Dr. Alex Rosen (IPPNW)
RTL, 22.04.2020

Ansprechpartner*innen

 Lara Krauße
Lara-Marie Krauße

Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 15
Email: krausse[at]ippnw.de

Regine Ratke
Regine Ratke

Redaktion IPPNWforum, Social Media
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: ratke[at]ippnw.de

Samantha Staudte
Redaktion Web, Bildarchiv, Presseverteiler
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: staudte[at]ippnw.de

 
Angelika Wilmen

Angelika Wilmen
Interne Kommunikation, Fundraising
Tel. 030 / 698074 - 13
Email: wilmen[at]ippnw.de

Navigation