IPPNW.DE
Die Zeitschrift der IPPNW

Das IPPNWforum 132/2012

Schwerpunkt: Zwischen Spurensuche & Prävention: Wie Mediziner Folteropfern helfen und dazu beitragen können, Folter zu verhindern

Foto: Hermann Vogel10.12.2012 

Preventing Torture: Die Rolle der Ärzte und ihrer Berufsvereinigung | Folteropfer in Deutschland: Empfehlungen des UN-Ausschusses gegen Folter an die Bundesregierung | Schreie und Schüsse: Ein Fallbeispiel | Die juristische Perspektive: Die Rechtsstellung von Folteropfern in asylrechtlichen Verfahren | Zurück ins Leben: Das Kirkuk-Zentrum für Gewaltopfer im Irak | Foltern ohne Spuren: Psychologie und „weiße Folter“ | Das Schweigen brechen: Japanischer Atomkraftgegner zu Besuch in Deutschland | Warum der Iran nicht auf die Atombombe aus ist: 20 Gründe von Hossein Mousavian

Das IPPNWforum 131/2012

Schwerpunkt: Atomwaffenfrei jetzt! Auf dem steinigen Weg zur weltweiten Abrüstung

Foto: Tim Wright / ICAN Austria10.09.2012 

Abzug statt Modernisierung: Lebensdauerverlängerung der Atomwaffen in Europa | Nur zehn Sekunden: 20.000 Atomwaffen existieren weltweit – jede könnte in Sekunden eine humanitäre Katastrophe auslösen | Existenzielle Bedrohung der Menschheit: Interview mit dem Atombombenüberlebenden Dr. Masao Tomonaga | Bombige Geschäfte: Das halbherzige Jein deutscher Banken und Finanzinstitute zur Atomwaffenindustrie | Wenn Einsen und Nullen zur Waffe werden: Ist die Angst vor einem Cyberwar berechtigt? | Ärztetag erkennt Unrecht der NS-Medizin an: Eine erfolgreiche Initiative der IPPNW-Regionalgruppe Nürnberg-Erlangen-Fürth

Die Zeitschrift der IPPNW

Das IPPNWforum 130/2012

Schwerpunkt: Rüstungsexporte und Waffenhandel: Profitables Geschäft mit Tod, Leid und Traumatisierung

Aktion Aufschrei – Stoppt den Waffenhandel10.06.2012 

"Weichziele" und "Kollateralschäden": Opfer von Waffengewalt und Krieg leiden ein Leben lang unter den physischen und psychischen Narben | Kleine Waffen, tödliche Wirkung: Massenmord mit Heckler-&-Koch-Waffen | Wirtschaftliche Interessen vor Menschenrechten: Der Export von Leopard-2-Panzern nach Saudi-Arabien | Zielscheibe Mensch: Der Internationale Kongress über soziale und medizinische Folgen des internationalen Kleinwaffenhandels | „Ich möchte keine Gräber zurücklassen“: Interview mit dem kamerunischen Oppositionsführer John Fru Ndi | Body Count: Opferzahlen nach 10 Jahren „War on Terror“ | Teure Karte ohne Nutzen: Ärzte- und Patientenverbände sowie Datenschützer lehnen „elektronische Gesundheitskarte“ ab | Abschiebeärzte verleugnen den Hippokratischen Eid: Mitwirkung an „Rückführungen“

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
IPPNW-Forum
IPPNW-Forum
Presseinfos abonnieren
Presseinfos abonnieren
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Das Magazin der IPPNW

Aktuelles über Aktivitäten der sozialen Bewegung, Interviews und Hintergrundinfos... In jeder Ausgabe beleuchten wir ein Schwerpunktthema von möglichst vielen Seiten. Die Vereinsinformationen finden Sie im internen Heft.

Abonnieren


Abonnieren Sie hier das IPPNWForum – oder bestellen Sie ein Probeexemplar!

Als Nicht-Mitglied erhalten Sie viermal jährlich das externe Heft zum Preis von 20 Euro. Oder zum Förderpreis von 40 Euro.

Media-Daten

Sie wollen eine Anzeige im IPPNWforum schalten? Hier finden Sie die Mediadaten als pdf.

Ansprechpartnerin

Samantha Staudte

Samantha Staudte
Redaktion IPPNWforum und Web
Koordination Social Media
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: staudte[at]ippnw.de

Sitemap Überblick