IPPNW.DE
Die Zeitschrift der IPPNW

Das IPPNWforum 138/2014

Schwerpunkt: Ukraine zwischen Russland und EU – Gemeinsame Sicherheit statt Konfrontation

10.06.2014 Schwerpunkt: Die Grenzen der Menschlichkeit: Abschottung und Abwehr statt Hilfe und Menschlichkeit sind an Europas Grenzen die Regel | Flucht ohne Ankunft: Die Misere von international Schutzberechtigten in der EU | Die Geschichte von Bashir: Ein „Lampedusa-Flüchtling“ erzählt | Organisierte Verantwortungslosigkeit: Durch Fehler im System wurde ein kleiner Junge für sein Leben gesundheitlich | Dublin III: Bürokratisches Monster und menschliche Tragödien Menschenschmuggel und Waffenhandel: Was Waffenexporte und Militarisierung anrichten, kann humanitäre Hilfe nicht wieder gut machen | Vom gemeinsamen Erinnern zur gemeinsamen Zukunft: Interview mit dem israelischen Friedensaktivisten Eitan Bronstein | Ebola und die kaputten Gesundheitssysteme: Soziale, politische und ökologische Ursachen der Krise

lesen

Die Zeitschrift der IPPNW

Das IPPNWforum 137/2014

Schwerpunkt: Folgen von Atomkatastrophen für Mensch und Umwelt

10.03.2014 Gespaltenes Leben: Seit der Atomkatastrophe von Fukushima ist für die Menschen in der Region nichts mehr, wie es war | Der kurze Traum vom glücklichen Leben auf dem Lande: Das Aussteiger-Paar Takashi Kitamura und Nakako Wada aus Hanawa-cho | Neue Grundlagen zum Strahlenrisiko: Ulmer Expertentreffen zu den Gefahren ionisierender Strahlung | Unterschätzte Gesundheitsfolgen: Interview mit Prof. Dr. Mikhail Malko, Minsk | Interpretationssache Staatsgeheimnis: Der Dokumentarfilmer Ian Thomas Ash über die Schwierigkeiten kritischer Berichterstattung in Japan | Rojava – ein mutiges Experiment mitten im syrischen Bürgerkrieg: Bericht von der Delegationsreise in den kurdischen Norden Syriens im Januar 2014 | Von Mexiko führt kein Weg mehr zurück: Zweite internationale Regierungskonferenz zu den humanitären Folgen von Atomwaffeneinsätzen

lesen

Die Zeitschrift der IPPNW

Das IPPNWforum 136/2013

Schwerpunkt: Arabische Welt – Zwischen Aufbruch und Abgrund

10.12.2013 Unvorstellbarer Alltag: Seit fast drei Jahren ist das Leben im und mit Krieg Alltag für Hunderttausende Syrer und Syrerinnen | Die arabischen Revolten: Was wurde daraus? Wohin geht der Weg in Nordafrika und Nahost? | Perspektiven für einen Frieden in Syrien: Interview mit Louay Hussein von der Bewegung „Den Syrischen Staat aufbauen“ | Bedrohlicher Frühling: Der israelische Blickwinkel | Enttäuschte Hoffnung: Der palästinensische Blickwinkel| Staatszerfall nach Intervention: Wie sieht es in Libyen zwei Jahre nach der NATO-Intervention aus? | Zwischen Aufbruch und Abbruch: Was wurde aus den friedlichen Protesten in Bahrain? | Gerechte Medizin hilft besser: Gesundheitswesen als Modell für die Wirtschaft der Zukunft? | Mali! Mali? Unter dem Deckmantel der „humanitären Intervention“ verstecken sich andere Interessen der Katastrophen von Tschernobyl und Fukushima

lesen

Newsletter abonnieren
Newsletter abonnieren
IPPNW-Forum
IPPNW-Forum
Presseinfos abonnieren
Presseinfos abonnieren
Digitale Pressemappe
Digitale Pressemappe

Das Magazin der IPPNW

Im Mittelpunkt der Berichterstattung des IPPNWforum stehen „unsere“ Themen: Atomenergie, Erneuerbare Energien, Atomwaffen, Friedenspolitik und soziale Verantwortung in der Medizin. In jeder Ausgabe beleuchten wir ein Schwerpunktthema. Die Vereinsinformationen finden Sie im internen Heft.

Abonnieren


Abonnieren Sie hier das IPPNWForum – oder bestellen Sie ein Probeexemplar!

Als Nicht-Mitglied erhalten Sie viermal jährlich das externe Heft zum Preis von 20 Euro. Oder zum Förderpreis von 40 Euro.

Media-Daten

Sie wollen eine Anzeige im IPPNWforum schalten? Hier finden Sie die Mediadaten als pdf.

Ansprechpartnerin

Regine Ratke

Regine Ratke
Redaktion IPPNWforum
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: ratke[at]ippnw.de

Sitemap Überblick