IPPNW.DE
Seite drucken
Veranstaltungseinladung, 13.4., Berlin

Die Atomkatastrophe in Japan - Folgen für Natur, Gesellschaft und Gesundheit

Vortragsveranstaltung mit dem japanischen Journalisten Takashi Uesugi

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freundinnen und Freunde,

der japanische Journalist Takashi Uesugi ist am Freitag, 13. April 2012 zu Besuch in Berlin und wird auf einer Veranstaltung der IPPNW, der Gesellschaft für Strahlenschutz und dem Deutsch-Japanischen Friedensforum zum Thema "Die Atomkatastrophe in Japan - Folgen für Natur, Gesellschaft und Gesundheit" am 13.4. um 19 Uhr im Ökumenischen Zentrum in Wilmersdorf referieren. (siehe Einladung im Anhang).

Takashi Uesugi ist in Japan ein bekannter Journalist, der sich mit dem AKW-Betreiber Tepco angelegt hatte. Das Hamburger Magazin SPIEGEL schrieb im Mai vergangenen Jahres: „Takashi Uesugi ist einer von jenen, die davon erzählen, wie empfindlich der Stromriese Tepco reagiert, wenn über Unliebsames berichtet wird. Nach der Katastrophe in Fukushima kampierte auch Uesugi in der Lobby von Tepco, weil er wissen wollte, was im Reaktor passiert. Am 15. März war er dann um ein Uhr nachmittags beim Tokyo Broadcasting System (TBS) live auf Sendung. Er sagte, dass offenbar Radioaktivität aus Reaktor 3 komme und dass im Ausland darüber berichtet werde. Nach der Sendung aber sei dann sein Chef zu ihm gekommen und habe ihm gesagt, er sei gefeuert".

Auf Anfrage besteht auch die Möglichkeit für ein Interview mit Herrn Uesugi.

Ich würde mich freuen, Sie am Freitag zu der Veranstaltung begrüßen zu können.

Mit freundlichen Grüßen

Angelika Wilmen

Kontakt: Angelika Wilmen, Pressesprecherin der IPPNW, Tel. 030-69 80 74-15, Deutsche Sektion der Internationalen Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Ärzte in sozialer Verantwortung (IPPNW), Körtestr. 10, 10967 Berlin, www.ippnw.de, Email: wilmen@ippnw.de

zurück

Ansprechpartner*innen


Angelika Wilmen

Pressesprecherin
Koordinatorin der Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 15
Mobil 0162 / 205 79 43
Email: wilmen@ippnw.de

Regine Ratke
Regine Ratke

Redaktion IPPNWforum
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: ratke@ippnw.de

Samantha Staudte
Redaktion Web, Social Media
Assistenz der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel. 030 / 698074 - 14
Email: staudte@ippnw.de

 
Dr. Jens-Peter Steffen

Dr. Jens-Peter Steffen
Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising
Tel. 030 / 698074 - 13
Email: steffen@ippnw.de

Sitemap Überblick