IPPNW.DE

Aktuelles zum Thema "Zivile Konfliktbearbeitung"

Artikel von Martina Fischer aus Universitas, Augus

Zivile Konfliktbearbeitung

Ergebnisse der Konfliktforschung

15.02.2000 «Konfliktprävention» - oder besser: die Prävention gewalttätiger Konfliktlösungen - ist ein Stichwort, das nicht erst seit dem Kosovo-Konflikt auf der Tagesordnung sichersheitspolitischer Debatten steht. Martina Fischer (wissenschaftliche Mitarbeiterin am Berghof Forschungszentrum für konstruktive Konfliktbearbeitung in Berlin) schildert die Ansätze und Ergebnisse der Konfliktforschung und kritisiert die bundesdeutsche Außenpolitik, die es auch nach dem Jugoslawien-Krieg nicht nur versäumt, zivile Konfliktbearbeitung zu unterstützen, sondern sich im Gegenteil auf die militärische Perspektive fixiert hat.

lesen

Interview

Militärische Lösungen überholt

Ausbildung in ziviler Konfliktbearbeitung

Das Fundament einer künftigen Sicherheitsarchitektur wird zu einem großen Teil aus gewaltfreier Konfliktbearbeitung bestehen. Über diese Arbeit und ihre Perspektiven sprach Heike Lischewski mit der Vorsitzenden des Forums Ziviler Friedensdienst (forumZFD), Helga Tempel.

lesen

Ansprechpartner


Dr. Jens-Peter Steffen

Referent für Friedenspolitik
Tel. 030 / 698074 -13
Email: steffen[at]ippnw.de

Materialien

Sitemap Überblick