IPPNW.DE
Seite drucken

An meine Patienten (1984)

Dokumente und Erklärungen

Diese Botschaft ist von den DelegiertInnen des 4. Welt-Kongresses der Internationalen Ärzte zur Verhütung des Atomkrieges (IPPNW) in Helsinki verfasst und vom Internationalen Rat dieser Organisation beschlossen worden.

"Als Arzt bin ich verpflichtet, meine Patienten über jede ernste Gefahr aufzuklären, die ihr Leben oder ohre Gesundheit bedroht. Atomwaffen sind eine solche Gefahr.
Selbst wenn nur eine einzige Atombombe über einer Großstadt explodierte, kämen Hunderttausende um. Medizinische Hilfe wäre kaum noch möglich.

Ein weltweiter Atomkrieg würde jegliche Zivilisation zerstören, der Fortbestand der Menschheit wäre in Gefahr. Eine medizinische Hilfe, die diesen Namen verdient, würde es nicht mehr geben. Das einzige, was helfen kann, ist Vorbeugung.

Ich bitte meine Patienten, mich bei der Aufklärung unserer Mitbürger und Mitbürgerinnen über die Gefahren des atomaren Wettrüstens zu unterstützen. Gemeinsam müssen wir die verantwortlichen Politiker und Politikerinnen überall auf der Welt davon überzeugen, dass der Marsch in den Untergang gestoppt werden muss."

zurück

Sitemap Überblick