Artikel zu den britischen Atomwaffen

IPPNW-Presseinformation vom 5. Januar 2007

Atomwaffenstützpunkt unter Dauerblockade

Faslane 365 - Vorbild für Büchel u. Ramstein?

05.01.2007 Wenn nötig, werden sie sich verhaften lassen: Eine Gruppe von englischen Studenten und Professoren wird dieses Wochenende die Basis der Royal Navy in Faslane, Schottland blockieren. Dort sind die vier britischen U-Boote stationiert, die mit atomaren Langstreckenraketen vom Typ Trident ausgerüstet sind. Mit ihrer Blockade protestieren die Akademiker gegen die aktuellen Pläne der britischen Regierung, das Trident-Atomwaffensystem zu modernisieren. Die Aktion der Akademiker ist Teil von "Faslane 365". Die Initiative will ein Jahr lang öffentlich Druck machen für klare Schritte hin zur nuklearen Abrüstung.

lesen

IPPNW-Presseinformation vom 7. Dezember 2006

Trident - völkerrechtswidrig und tödlich

Bericht von Medact veröffentlicht

07.12.2006 Medact, die britische Sektion der IPPNW, veröffentlicht heute einen Bericht über neue britische Atomwaffensysteme. Der Bericht verurteilt so genannte Mini-Nukes mit nur einer Kilotonne Sprengkraft, die im Fall einer Anwendung Tausende von Menschen töten. Die Autoren widerlegen den Mythos, dass solche Waffensysteme zwischen Militär und Zivilisten unterscheiden und "chirurgisch" eingesetzt werden können. Medact reagiert damit auf die jüngst veröffentlichten Pläne von Premierminister Tony Blair, die britischen Trident-Atomwaffen zu modernisieren.

lesen

Momentan wird in Großbritannien über die Zukunft des nuklearen Arsenals des Landes debattiert. Dieses besteht aus einer Flotte von vier atombetriebenen U-Booten, die mit ballistischen Raketen des Typs "Trident II D5" bestückt sind. Obwohl die Flotte noch bis 2020 oder länger einsatzfähig bleiben könnte, wird nun diskutiert, ob Großbritannien eine neue Generation Atomwaffen benötigt oder nicht.

lesen

IPPNW-Presseinformation vom 5. Januar 2007

Atomwaffenstützpunkt unter Dauerblockade

Faslane 365 - Vorbild für Büchel u. Ramstein?

Berlin/Faslane Wenn nötig, werden sie sich verhaften lassen: Eine Gruppe von englischen Studenten und Professoren wird dieses Wochenende die Basis der Royal Navy in Faslane, Schottland blockieren. Dort sind die vier britischen U-Boote stationiert, die mit atomaren Langstreckenraketen vom Typ Trident ausgerüstet sind. Mit ihrer Blockade protestieren die Akademiker gegen die aktuellen Pläne der britischen Regierung, das Trident-Atomwaffensystem zu modernisieren.

lesen

Kommentar & Meinung
Kommentar & Meinung
Themen & Projekte
Themen & Projekte
Aktion
Aktion
Atomwaffen A-Z
Atomwaffen A-Z

Ansprechpartnerinnen


Xanthe Hall

Abrüstungsreferentin
Expertin in Fragen zu Atomwaffen
Tel. 030 / 698074 - 12
Mobil 0177 / 475 71 94
Kontakt

Navigation