IPPNW.DE
26. März - 9. August 2018 in Büchel

20 Wochen gegen Bomben

Aktionspräsenz 2018 in Büchel

Beginn: 26.03.2018

Ende: 09.08.2018

20-wöchige Aktionspräsenz am Fliegerhorst Büchel.

Auftaktveranstaltung: 26.3., 11.58 Uhr, vor dem Haupttor des Fliegerhorsts
Redebeiträge (u.a. von den "Mayors for Peace" und der Evangelischen Landeskirche im Rheinland), Musik, Aktionen zum Mitmachen.

17. Juli 2018 in Tübingen

Filmvorführung „Waltz with Bashir“

Di., den 17.7.18 um 20:00, Club Voltaire, Haaggasse 26B in Tübingen

Beginn: 17.07.2018 20:00

Wir zeigen dort im Rahmen der regelmäßigen Veranstaltungsreihe „Roter Tresen“ den Film „Waltz with Bashir“.

Wir freuen uns sehr auf diesen Film und hoffen, viele von euch an dem Tag begrüßen zu dürfen.
Die IPPNW-Studierendengruppe Tübingen

Weitere Informationen

20.-22. Juli 2018 voraussichtlich bei Nordhausen

Treffen des AK Süd/Nord Sommerwochenende

Beginn: 20.07.2018

Ende: 22.07.2018

22. Juli 2018 in München

#Ausgehetzt. Gemeinsam gegen die Politik der Angst!

Beginn: 22.07.2018 13:00

Ende: 22.07.2018 15:00

Bayernweite Demo in München am 22.7.18
Auftakt 13.00 Uhr Goetheplatz, Abschluss 15.00 Uhr Königsplatz.

Ein vielfältiges Bündnis setzt Zeichen gegen den Rechtsruck in der Gesellschaft, den Überwachungsstaat, die Einschränkung unserer Freiheit und Angriffe auf die Menschenrechte.

4. August 2018 in Berlin

Alumnikonferenz der Global Health Summer School: "Ethical implications on climate change and health"

Beginn: 04.08.2018

Informationen

5. - 11. August 2018 in Berlin

Global Health Summer

Beginn: 05.08.2018

Ende: 11.08.2018

"Health between Ethics and Economisation"

The Institute for Social Medicine, Epidemiology and Health Economics of the Charité - Universitätsmedizin Berlin and IPPNW Germany are hosts of the 8th Global Health Summer in Berlin.

www.health-and-globalisation.org

6.-12. August 2018 bei Narbonne (Südfrankreich)

Internationales Anti-Atom-Sommercamp

Vernetzungstreffen gegen Urantransporte

Wir planen ein Treffen für Anti-Atom Gruppen, Interessierte und Aktivist*innen. Deutsche Urantransporte erreichen regelmäßig die Anlage Malvési bei Narbonne (Areva). Mit dem Camp wollen wir die Problematik der Urantransporte und Uranverarbeitung bekannter machen. 

Nähere Infos in Kürze. Kontakt: camp2018 AT nuclear-heritage.net

5. - 6. August 2018 in Berlin

73 Jahre Hiroshima und Nagasaki

Beginn: 

ERINNERN - GEDENKEN – MAHNEN - AUFRUFEN
Eine gemeinsame Veranstaltung „Bündnis 6 . August“:
6. August 18:00 Uhr - Eröffnung der Gedenkveranstaltung
Eröffnung: Fr. Herrmann Bürgermeisterin Friedrichshain-Kreuzberg
Hauptredner: Herr Nassauer Leiter Informationszentrum für Transatlantische Sicherheit
Kulturelle Beiträge: Fr. Beate Gatscha Taikotrommeln und Hr. Kazuma Glen Motomura Tanz

Ort: im Volkspark Friedrichshain, an der Weltfriedensglocke am Großen Teich

Weitere Veranstaltungen an der Weltfriedensglocke:
5. August 21:00 Uhr an der Weltfriedensglocke: Die Nacht der Kerzen. Wir setzen Zeichen für das Leben

6. August 08:16 Uhr (OZ): Läuten der Weltfriedensglocke zum Gedenken der Opfer des Atombombenabwurfs

Einladungsplakat

6. August 2018 in München

Hiroshima/Nagasaki - Nie wieder!

Beginn: 06.08.2018 18:00

Ende: 06.08.2018 22:00

Kundgebung von IPPNW Oberbayern und Münchner Friedensbündnis am 6.8.
18.00-22.00 in der Münchner Fußgängerzone am Richard-Strauss-Brunnen,
Neuhauser-, Kaufingerstr.

6. August 2018 in Bremen

Hiroshima-Mahnwache in Bremer Marktplatz

Beginn: 06.08.2018 12:00

Ende: 06.08.2018 13:00

Flyer

7.-11. August 2018 in Karlsruhe

"Atomares Erbe - Herausforderungen für die nächste Generation"

Sommerakademie des Projekts Atommüllreport

Beginn: 07.08.2018

Ende: 11.08.2018

Die Sommerakademie richtet sich an Studierende und junge Akademikerinnen und Akademiker aller Fachrichtungen. Schwerpunkt der diesjährigen Tagung in Karlsruhe ist der Rückbau der Atomanlagen und die Zwischenlagerung des Atommülls. Zudem werden die verschiedenen Entsorgungsoptionen diskutiert.

ReferentInnen
Dipl.-Phys. Oda Becker, Hannover
Prof. Dr. Wolfgang Irrek, Institut Energiesysteme und Energiewirtschaft, Hochschule Ruhr West
Dipl.-Geol. Jürgen Kreusch, intac-GmbH, Hannover
Dipl.-Phys. Wolfgang Neumann, intac-GmbH, Hannover
Dr. med. Alex Rosen, IPPNW
Eva Stegen, EWS Elektrizitätswerke Schönau eG 

Flyer


Plakat

http://www.atommuellreport.de

 

9. August 2018, Berlin

IPPNW-Benefizkonzert zum Nagasaki-Tag

Beginn: 09.08.2018 20:00


20 Uhr in der Jesus-Christus-Kirche in Dahlem
Hittorfstraße 23, 14195 Berlin ( U3 Thielplatz, Bus M11, 110)


Unter der Schirmherrschaft der Botschaft von Japan in Deutschland

J.S. Bach: Canons aus „Kunst der Fuge“ (BWV 1080)

Begrüßung: Herr Yasushi Misawa, Stellvertretender Botschafter von Japan in Deutschland

Franz Schubert: Notturno Es-Dur D 897

Adagio
Ansprache: Franca Brüggen (IPPNW)

Johannes Brahms: Klaviertrio Nr. 1 H-Dur op. 8
Allegro con brio – Scherzo: Allegro molto – Trio: Meno allegro – Adagio – Finale: Allegro
Ulrich Eckhardt, Orgel; Kazuhito Yamane, Violine; Michiaki Ueno, Violoncello; Tomoki Kitamura, Klavier

Eintritt frei - Spenden erbeten.

Eine gemeinsame Veranstaltung von Filia GmbH, IPPNW-Concerts und der Evangelischen Kirchengemeinde Berlin-Dahlem zugunsten von IPPNW (Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges, Friedensnobelpreis 1985)

24.- 25.August 2018 in Würzburg

Non Violent Communication Workshop

Beginn: 24.08.2018 17:30

Ende: 25.08.2018 16:30

Im Rahmen des Programms Bridges of Understandig findet ein Non Violent Communication Workshop für Ärzte, Studenten und Austauschstudenten der Medizin aus den Balkanländern statt.

Ein besonderes Highlight dieses Jahr ist die zertifizierte Trainerin, Doris Schwab, aus dem Non Violent Communication Center nach Marshall Rosenberg, dem Gründer dieses Handlungskonzepts. Der Workshop findet zum Verständnis aller in Englisch statt.

Beginn: Freitag, 24.08 : 17:30 -20.30 und  Samstag 25.08: 09:30- 16:30
Anmeldegebühr ohne Essen: 50 Euro

Gegen einen kleinen Kostenbeitrag werden wir für den Workshop ein Mittagessen und 2 Kaffee- und Getränkepausen organisieren.

Anmeldungen an: jarline.jeyaseelan[at]gmx.de

01. September bis 03. Oktober in Ulm/Neu-Ulm

Ulmer Friedenswochen

Beginn: 01.09.2018 18:00

Ende: 03.10.2018 20:00

34 Initiativen aus der Region Ulm und Neu-Ulm werden praktisch an jedem Tag zwischen dem 01.09.18 (Antikriegstag) und dem 03.10.18 (Tag der deutschen Einheit) in Ulm eine Veranstaltung zum Thema Frieden anbieten.

Die Ulmer Ärzteinitiative / IPPNW ist mit zwei Themen aktiv mit dabei:

  • A:  Die Bundeswehr als neue Führungsmacht - NATO-Logistik-Kommando in Ulm - Wie bewertet das der Friedensforscher Paulitz von der Akademie Bergstrasse im Gesamtkontext - Kriegsmacht Deutschland? - eine Veranstaltung am 27.09.18 mit und in der vh ulm - Mehr Infos dazu 
  • B:  Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere und ohne Krankenversicherung - Mitarbeiter von Medinetz Ulm berichten - Das System macht krank - eine Veranstaltung am 01.10.18 mit und in der vh ulm -Mehr Infos dazu

Informationen Ulmer Friedenswochen

15. September 2018 in Berlin

Symposium „Die Welt vor dem Atomkrieg – Wo bleibt der Widerstand?“

Beginn: 15.09.2018 15:00

Ende: 15.09.2018 18:00

Eintritt frei. Anmeldung erbeten: kontakt@ippnw.de oder +49 30 698074-0

Ort: Ausstellungsfoyer Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Flyer

16. September 2018 in Berlin

IPPNW-Benefizkonzert

Beginn: 16.09.2018 11:00

Einführung: 10 Uhr
Begrüßung: Dr. Alex Rosen (IPPNW), Die Welt vor dem Atomkrieg - wo bleibt der Widerstand?

Metamorphosen Berlin
Wolfgang Emanuel Schmidt, Leitung und Violoncello
Werke von Leoš Janácek, Joseph Haydn und Dmitri Schostakowitsch
Nach dem Konzert Empfang bei Wein, Wasser und Brot
 
Eine gemeinsame Veranstaltung von IPPNW-Concerts, Berliner Festspiele / Musikfest Berlin und Stiftung Berliner Philharmoniker

Karten unter: www.ippnw-concerts.de oder
www.berlinerfestspiele.de zu „Musikfest Berlin

Ort: Kammermusiksaal der Philharmonie Berlin

Flyer

18. September 2018 in Mainz

Eine Welt ohne Atomwaffen

Beginn: 18.09.2018 18:30

Vortrag und Diskussion "Eine Welt ohne Atomwaffen" mit Xanthe Hall (IPPNW / ICAN, Berlin) Rebecca Johnson (ICAN, GB)

Ort: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz

weitere Infos

 

21.-23. September 2018 in Breslau

IPPNW European Regional meeting in Breslau/Wroclau, Poland

Beginn: 21.09.2018

Ende: 23.09.2018

Das europäische Studi-Treffen wird dieses Jahr zusammen mit dem IPPNW-ÄrztInnen Treffen stattfinden.

22. September 2018 in Göttingen

13. Atommüllkonferenz

Beginn: 22.09.2018 11:00

Ende: 22.09.2018 17:00

Inhaltliche Schwerpunkte der 13. Atommüllkonferenz sind Zwischenlager in Hinblick auf die geplanten CASTOR-Transporte ab 2019 und die Situation an Deponie-Standorten für freigegebenen Atommüll. Die Diskussion über Positionen und Forderungen zu Zwischenlagern für hoch radioaktive Abfälle wird abgeschlossen. Die Rolle des Nationalen Begleitgremiums wird bewertet und diskutiert. In der Arbeitsgruppe „Freimessen / Strahlenschutz“ geht es um die Vernetzung von Initiativen an Deponie-Standorten und um den aktuellen Referentenentwurf einer neuen Strahlenschutzverordnung.

Ort: Volkshochschule Göttingen, Bahnhofsallee 7, 37081 Göttingen

Einladungsflyer

Anmedung: anmeldung[at]atommuellkonferenz.de

Programm und Infos: www.atommuellkonferenz.de

22.-23. September 2018 in Kassel

Treffen des AK Süd/Nord

Beginn: 22.09.2018

Ende: 23.09.2018

27. September 2018 in Ulm

Kriegsmacht Deutschland?

Beginn: 27.09.2018 20:00

Buchvorstellung und Diskussion "Kriegsmacht Deutschland?" mit Henrik Paulitz (Akademie Bergstraße)

Ort: VHS Ulm Club Organe, VA: Ulmer Ärzteinitiative/IPPNW, Ulmer Volkshochschule [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]

Infoflyer

01. Oktober 2018 in Ulm

Gesundheitsversorgung von Menschen ohne Papiere und ohne Krankenversicherung

Beginn: 01.10.2018 20:00

Mitarbeiter von Medinetz Ulm berichten - Das System macht krank

Ort: Ort: VHS Ulm Club Organe, VA: Ulmer Ärzteinitiative/IPPNW, Ulmer Volkshochschule [im Rahmen der Ulmer Friedenswochen 2018]

Infoflyer

9.-14. Oktober 2018 in Berlin

International Uranium Film Festival 2018

Beginn: 09.10.2018

Ende: 15.10.2018

13.-14. Oktober 2018 in Gammertingen/Buttenhausen

„We shall overcome!“ Gewaltfrei aktiv für die Vision einer Welt ohne Gewalt und Unrecht – drei biographische Zugänge

Tagung

Beginn: 13.10.2018 10:00

Ende: 14.10.2018 12:30

Samstag, 13. Oktober in Gammertingen
10:00 bis 18:30 Uhr Tagung
20.00 Uhr: „Der Wunderrabbi, der den Toten mit Wodka weckte“ –
ein amüsantes jüdisches Programm mit Revital Herzog
Ort: Evangelisches Gemeindehaus, Roter Dill 11, 72501 Gammertingen

14. Oktober in Buttenhausen
„Auf den Spuren jüdischen Lebens in Buttenhausen“
10:30 bis ca. 12:30 Uhr
Ort: Treffpunkt am Jüdischen Mahnmal in der Ortsmitte von 72525 Münsingen-Buttenhausen (10:30 Uhr)

Anmeldungen bis: 4. Oktober 2018 an: info[at]lebenshaus-alb.de
Infos: www.lebenshaus-alb.de

26. - 28. Oktober 2018

Don’tmilitarizeme! – Vernetzungstreffen junger Friedensaktivist*innen

Beginn: 26.10.2018

Ende: 28.10.2018

Hey,
hast du Lust auf ein Treffen vieler junger Leute, die sich für Frieden und Antimilitarismus einsetzen? Hast du Lust dich mit Aktiven aus anderen friedenspolitischen Organisationen zu vernetzen und dich darüber auszutauschen, wie wir einer Welt ohne Gewalt und Krieg näherkommen können?
Dann komm vom 26. bis 28. Oktober 2018 nach Kassel!

Weitere Informationen und Anmeldung hier

27. Oktober 2018 in Hannover

AK Atomenergie

Beginn: 27.10.2018

November 2018 in Berlin

IPPNW-Studierendentreffen am 02.–04. November 2018 in Berlin

„Gesundheit weiterdenken: ganzheitlich, gerecht, zukunftsträchtig“

Beginn: 02.11.2018

Ende: 04.07.2018

Das Wochenende soll sich um die Fragen drehen, welche Herausforderungen auf die junge Generation im Gesundheitssystem zukommen, welche strukturellen Veränderungen und persönlichen Kompetenzen wünschenswert sind und welche Chancen dies für eine ganzheitliche, soziale und nachhaltige Medizin bzw. Gesundheitsversorgung birgt.
Infos und Anmeldung hier

13. November 2018 in Eggenfelden

Trügerische Sicherheit - Wie die Terrorangst uns in den Ausnahmezustand treibt

Beginn: 13.11.2018 19:00

Vortrag von Peter Schaar mit anschließender Diskussion.

Ort: Stadtsaal, Birkenallee 2, 84307 Eggenfelden

Eintritt: 6 Euro

Veranstalter: Katholische Erwachsenenbildung Rottal-Inn-Salzach, IPPNW, Friedensinitiative „Stell Dir vor…Frieden“;IPPNW Regionalgruppe Eggenfelden

Flyer

Infos

 

7.-9. Dezember 2018, Berlin

IPPNW Peace-Academy

Beginn: 07.12.2018

Ende: 09.12.2018

Ein Wochenende wollen wir mit Euch über Frieden reden. Was verstehen wir eigentlich unter Krieg und was verstehen wir unter Frieden? Wie ist die Friedenbewegung entstanden und was gibt es für aktuelle Aktionsmöglichkeiten, um auf gewaltfreie Konfliktlösungen aufmerksam zu machen? Gemeinsam wollen wir uns über zivile Konfliktberarbeitung informieren sowie konstruktive und schlüssige Argumentationsketten aufbauen, um Menschen von unserem Anliegen, der friedlichen und fairen Konfliktbearbeitung, zu überzeugen.

3.-14. Dezember 2018 in Katowice, Polen

UN Klimagipfel

Beginn: 03.12.2018

Ende: 14.12.2018

8. Dezember 2018 in Kassel

Treffen des AK Süd/Nord in Kassel

Beginn: 08.12.2018

31. März – 12. April 2019

Begegnungsfahrt Palästina / Israel

Anmeldeschluss 5. Januar 2019

Beginn: 31.03.2019

Ende: 12.04.2019

Bei dieser sechsten Begegnungsreise lernen wir das Leben der Palästinenser / innen in der Westbank und in Jerusalem kennen, ihre Hoffnungen und ihre Probleme.

Weitere Infos und Anmeldung

Sitemap Überblick