1. Oktober 2022, bundesweit

Aktionstag: Keinen Euro für Krieg und Zerstörung

Wo: bundesweit

Stoppt den Krieg! Verhandeln statt Schießen! Für das Erreichen dieser Ziele verlangen wir Abrüstung statt Aufrüstung und die Abkehr von jeglicher kriegerischer Eskalation. Der „Bundesausschuss Friedensratschlag“ und die „Kooperation für den Frieden“ rufen die Bevölkerung auf, sich am bundesweiten dezentralen Aktionstag zu beteiligen und entschieden den Politikwechsel hin zu Frieden und Abrüstung zu fordern.

Mehr dazu hier |  Veranstaltungen der Friedensbewegung unter: www.friedenskooperative.de/termine/aktionstag-1.-oktober  Den Aufruf können Sie hier unterzeichnen: https://verhandeln-statt-schiessen.de/

Kontakt

Sekretariat
Tel. 030/ 698074 - 16
Email: kontakt[at]ippnw.de

IPPNW-Jahreskongress 2022

Navigation