IPPNW.DE

Zum Tode von Michi Roelen

Von Dr. Ulrich Fegeler

Michael Roelen. Foto: IPPNW19.01.2018 

Am 23. November 2017 starb Michael Roelen (Michi), knapp ein Vierteljahr vor seinem 82. Geburtstag. Michi Roelen hat die Deutsche Sektion der IPPNW mitgegründet, war viele Jahrelang ihr spiritus rector, punctum movens, Pressesprecher und zuletzt Geschäftsführer. Ohne sein nachhaltiges Wirken gäbe es die Deutsche IPPNW nicht in der erfolgreichen Form, in der sie heute auftritt.

Um Michi gerecht zu werden und ihn zu würdigen, müssen wir bei seinen Wurzeln beginnen. Er wurde 1936 in Frankfurt am Main geboren. Er machte in Frankfurt eine Ausbildung zum Handelskaufmann und wechselte in den frühen 60er Jahren nach West-Berlin.

Trauer um Wolfram Braun

Von Ulla Gorges

Wolfram Braun. Foto: IPPNW15.12.2017 

Ich kannte Dr. Braun von IPPNW-Mitgliederversammlungen und -Kongressen, aber eigentlich begegnet bin ich Wolfram auf dem Balkan. Das Studierenden-Programm famulieren & engagieren war eng mit dem Projekt "Versöhnungsbrücken" verbunden, so reiste ich zu mehreren Treffen mit den Partnern der Würzburger – 2006 nach Sarajevo, 2013 nach Struga, Mazedonien, 2014 nach Split und 2015 wieder nach Sarajevo. Wolfram kam meist mit eigenem PKW aus dem Fränkischen angefahren. Manchmal auch mit geliehenem Kleinbus – je nachdem, wie viele von den Würzburger Studierenden, die sich in dem Projekt "Versöhnungsbrücken" engagierten, er mitbrachte. So entstanden keine hohen Reisekosten, nicht für die Studierenden und nicht für die IPPNW.

Sitemap Überblick