IPPNW.DE
20. März 2019 in Wetzlar

Eröffnung der Hibakusha-Ausstellung

Ausstellungseröffnung 20.03.19, 17:00 Uhr

Ausstellungsdauer 20.03.-18.04.19

Ort: Foyer und Galerie des Neuen Rathauses der Stadt Wetzlar, Ernst-Leitz-Str. 3, 35578 Wetzlar

Öffnungszeiten: Mo,Di, Do, Fr. 8 - 17 Uhr, Mi 8-15 Uhr

Infoflyer

27. März 2019 in Kiel

Atomwaffen - von einer Sicherheitslogik zu einer Friedenslogik

Vortrag und Diskussion mit Dr. med. Alex Rosen, Berlin, Vorsitzender IPPNW Deutschland

Veranstalter: Arbeitskreis Städtesolidarität

Beginn: 19 Uhr

Ort: Ratssaal im Rathaus Kiel

Einladungsflyer

29. März 2019 in Frankfurt a.M.

Die neue nukleare Bedrohung. Wie weiter nach der Kündigung des INF-Vertrages?

Vortrag und Diskussion

Beginn: Freitag, 29.3.19, 19:00 Uhr
Ort: Frankfurt, Haus am Dom

Referenten: Andreas Zumach (Journalist, Genf), Jonathan Seel (ICAN-Deutschland), Thomas Carl Schwoerer (Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte KriegsgegnerInnen)

Veranstalter: ATTAC Frankfurt; Deutsche Friedensgesellschaft-Vereinigte Kriegsgegner; Friedens- und Zukunftswerkstatt Frankfurt; IPPNW; Katholische Akademie Rabanus Maurus; Pax Christi - Regionalstelle Rhein-Main

Flyer

 

 

31. März 2019 in Potsdam

Kerngedanke - 80 Jahre Kernspaltung

Film: "The Bomb" und Diskussion mit den Bundestagsabgeordneten: Manja Schüle (SPD), Norbert Müller (Die Linke), SylviaKotting-Uhl (B90/die Grünen), Dietlind Tiemann (CDU)(angefragt) und Vertretern von ICAN und IPPNW sowie dem Hiroshima-Platz-Potsdam e.V.

Sonntag, 31.03.19, 14:00 Uhr

Ort: Thalia Kino Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Str. 50

Einladung

Städteappell Potsdam

2. April 2019 in Solingen

Auf in den nächsten Krieg!? Wie die aktuelle militärische Aufrüstung den Frieden dramatisch gefährdet

Veranstaltung der VVN-BdA Solingen zur Vorbereitung des Ostermarsches Rhein-Ruhr 2019

Aufruf zum Ostermarsch Rhein-Ruhr 2019
Abrüsten statt aufrüsten-Verbot der Atomwaffen! Für ein Europa des Friedens!
Zeit: Dienstag, den 2. April 19.00 Uhr
Ort: Zentrum Frieden, Wupperstrasse 120, 42651 Solingen

Flyer

6. April 2019 in Berlin

Public Hearing on Health and Human Rights

Public Hearing on Health and Human Rights
Permanent Peoples’ Tribunal on the Violations of the Human Rights of Migrant and Refugee Peoples

Planning Workshop

April 6th 2019, 11 am – 5 pm, Berlin

Location: PUMPE, Lützowstr. 42 10785 in Berlin-Mitte

 

 

9. April 2019 in Koblenz

Vom Atomwaffenlager in den Gerichtssaal - Ziviler Ungehorsam gegen Atomwaffen vor Gericht

Zur gemeinsamen Informations- und Diskussionsveranstaltung "Vom
Atomwaffenlager in den Gerichtssaal - Ziviler Ungehorsam gegen
Atomwaffen vor Gericht", im Rahmen des Sozialforums Koblenz, laden die
Prozeßkampagne Wider§pruch und die Juristenvereinigung IALANA
Deutschland - Vereinigung für Friedensrecht ganz herzlich ein.

09. APRIL VON 19:00-21:30 UHR ǀ CAFÉ ATEMPAUSE IN DER CHRISTUSKIRCHE,
KOBLENZ

Um Anmeldung wird gebeten unter: info@ialana.de

10. April 2019 in Koblenz

Berufungsprozess gegen 4 Atomwaffengegner wegen GO In in den Atomwaffenstützpunkt Büchel

2. Berufungsprozess gegen vier Atomwaffengegner vor dem Landgericht Koblenz ab 13.15 Uhr

13. April 2019 in Kassel

Treffen des AK-Atomenergie

Kassel Samstag, 13.04.19, 11-16 Uhr

18. April 2019 in Ulm

Ulmer Ostermarsch

18.04.19
16:30 Uhr Auftakt an der Wilhelmsburg-Kaserne, Stuttgarter Str. 199, Ulm
Friedensdemonstration (Fußweg zur Stadtmitte)

18:00 Uhr Kundgebung auf dem Hans-und-Sophie-Scholl-Platz

Musik: Feschtagsmusik
Moderation: Lothar Heusohn

Infoplakat

19. April 2019 in Bremen

Ostermarsch Bremen

Beginn:11:00 Auftakt Bahnhofsplatz,  12:00 Kundgebung Marktplatz

27.-29. April 2019 in Berlin

Nukipedia Grundlagen-Workshop

28. April 2019 in Ventschau

e-Ventschau SPEZIAL 33 Jahre Tschernobyl 8 Jahre Fukushima

Vortrag und Diskussion mit Dr. Dietrich Lau & Ute Rippel-Lau,
zum Thema: Atomwaffenverbotsvertrag

Live-Musik mit Purple Struts (Funky Blues-Rock)

Wann: Sonntag, 28. April um 16:00 Uhr

Ort: Ventschau, Am Bruch 1, 21371 Tosterglope/Ventschau

Eintritt frei, Spende erwünscht

www.e-ventschau.de

Plakat

2. Mai 2019 in München

Podiumsdiskussion zur Ausstellung "Die Würde des Lebens bewahren"

Begrüßung :Prof. Dr. med. Peter Henningsen, Fakultät für Medizin der Technischen Universität München

Dialog zum Thema „Atomwaffen“
Moderation: Prof. Dr. med. Eckhard Frick, Forschungsstelle Spiritual Care, Klinikum rechts der Isar
Dr. med. Ingeborg Oster, Regionalgruppensprecherin IPPNW Oberbayern
Dr. phil. Christa Schmidt, IPPNW Oberbayern

Anschließend kleiner Umtrunk und gemeinsamer Rundgang durch die Ausstellung.

Beginn: Donnerstag, 2. Mai 2019 ab 18.00 Uhr

Ort: Hörsaal Pavillon im Klinikum rechts der Isar, Ismaninger Straße 22, 81675 München (Eingang Einsteinstraße)

Flyer

3.-5. Mai 2019 in Stuttgart

IPPNW-Jahrestreffen und Mitgliederversammlung

3. Mai 2019

Ort: Evang. Bildungszentrum Hospitalhof
Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Öffentlicher Vortrag
Europa: Atomwaffen ächten, das Recht auf Frieden entwickeln"

Daniel Rietiker, Schweizer Präsident von IALANA, Spezialist für Int. Recht


4. Mai 2019

Ort: Bürgerzentrum West Bebelstraße 22 70193 Stuttgart

Vortrag
Atompolitik in Europa


IPPNW-Mitgliederversammlung und Vorstandswahl


5. Mai 2019

Aktion vor dem EUCOM

Weitere Informationen
Anmeldung ab 1.2.

11. Mai 2019 in Landsberg

Bangladesch: Ärztlicher Einsatz in einer der ärmsten Regionen der Erde

Vortrag mit anschließender Diskussion

Referent: Dr. med. Arndt Dohmen Chefarzt a.D. der Hochrheinklinik Bad Säckingen

Ort: Großer Pfarrsaal Mariä Himmelfahrt Ludwigstr. 167, 86899 Landsberg am Lech (historische Altstadt)

Beginn: Samstag, 11. Mai 2019, 18.00 Uhr

Einladung

14.-16. Juni

IPPNW-Vorstandssitzung

1.-06. Juli 2019 in Büchel

IPPNW-Woche am Atomwaffenstützpunkt Büchel

IPPNW-Woche in Büchel mit Möglichkeit zur Beteiligung von IPPNW-Regional- und Studierendengruppen und Workcamp
Eröffnung des Camps am 1. Juli
2.-4. Juli 2019: Proteste, Mahnwachen und Infoveranstaltungen, Vorbesprechung Protestaktion
5. Juli 2019: ganztägig Vorbereitung der Protestaktion, IPPNW-Nachtwache: öffentliche IPPNW-Vorstandssitzung mit Austausch am Lagerfeuer über Ziele und Motivation

Programmflyer

7.-08. Juli 2019 in Büchel

Aktionen gegen Atomwaffen in Büchel im Bündnis

7. Juli 2019: Zwei Jahre Atomwaffenverbot: Gemeinsamer Aktionstag von IPPNW, ICAN und Kirchenvertreter*innen am Atomwaffenstützpunkt Büchel
11:00 – 13:00 Uhr Kulturprogramm für das Atomwaffenverbot
14:00 Uhr Ökumenische Andacht mit Predigt von Margot Käßmann
16:00 Uhr Letzte Vorbereitungen für die Protestaktionen am 08.07.

8. Juli 2019: Protestaktionen und Mahnwachen

Programm

5. Juli - 6. August 2019 in Tübingen

Albert Schweitzer und das internationale Bündnis gegen Atomwaffen mahnen

Ausstellung

Ausstellung mit Postern aus der IPPNW Ausstellung "Hibakusha Weltweit"

Veranstaltende: Tübinger Friedensmahnwache, das Friedensplenum Tübingen und  IPPNW - Ortsgruppe Tübingen

Beginn: 5.07.19

Ende: 6.08.19

Ort: VHS Tübingen

7.-08. Juli in Büchel

Aktionen gegen Atomwaffen in Büchel im Bündnis

20.-27. Juli 2019 in Berlin

Global Health Summer School 2019: Migration und der Nexus von Gesundheit und Sicherheit – Kritische Perspektiven

IPPNW Deutschland und das Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Charité bieten vom 20. bis zum 27. Juli 2019 eine einwöchige Summer School über globale Gesundheit an. Das Ziel der Summer School ist die Einführung der Teilnehmer*innen in die komplexen Verbindungen zwischen Globalisierung und Gesundheit mit kritischem Fokus auf die Narrative, die Migration als Bedrohung für unsere Sicherheit und Gesundheit konstruieren. Teilnehmer*innen werden an problem- und fallbasierten Workshops teilnehmen, die von nationalen und internationalen Expert*innen für Globale Gesundheit angeleitet werden.
Der Kurs wird auf Englisch durchgeführt und ist offen für junge Berufstätige sowie Studierende aus dem Gesundheitsbereich.

Weitere Informationen http://www.health-and-globalisation.org/home.html

5.-09. August 2019 in Wolfenbüttel

Sommerakademie "Atomares Erbe"

Die Sommerakademie bietet Interessante Begegnungen, Diskussionen, Eindrücke, Informationen, Empowerment, Qualifikation... Ausgewiesene ExpertInnen aus den Bereichen Medizin, Physik, Geologie, Jura, Theologie und Ökonomie geben eine Einführung in die Probleme bei Umgang und Lagerung radioaktiver Abfälle und erarbeiten, gemeinsam mit den Teilnehmer*innen folgenden Themen:

- Die Geschichte des atomaren Zeitalters
- Gesundheitliche Auswirkungen von Radioaktivität
- Atommüll - eine Bestandsaufnahme
- Technische und geologische Aspekte der Zwischen- und Endlagerung
- Ökonomische Aspekte des Atommüllproblems
- Ethische Aspekte des Atommüllproblems

Informationen: feige[at]ippnw.de

13.-15. September 2019

IPPNW-Vorstandssitzung

19. Oktober 2019 in Nürnberg

Medizin & Gewissen - Mit Vollgas in die Digitalisierung - wie kriegen wir die Kurve?

Thementagung der IPPNW Regionalgruppe Nürnberg – Fürth – Erlangen e.V.

Wann: 19.10.19 10:00 - 16:45 Uhr

Ort: Technische Hochschule Nürnberg, Bahnhofstr. 87, 90402 Nürnberg

Programm und Anmeldung

19. Oktober 2019 in Kassel

Treffen des AK-Atomenergie

Kassel Samstag, 19.10.19, 11-16 Uhr

26. Oktober 2019 in Landsberg am Lech

Europa - Quo vadis?

Öffentliche Tagung der IPPNW

Vorträge mit anschließender Diskussion und Musikprogramm

Referenten:
Prof. Dr. Stephan Lessenich, Universität München: „Eine Frage der Perspektive:  Friedensprojekt EUROPA“Dr. Till Bastian, Arzt, ehem. Vorstand der IPPNW: „Europa und der Klimawandel“

ab 16:30 Uhr Musikalischer Beitrag: "Hans Well und die Wellbappn"

Beginn: Samstag, 26. Oktober 2019, 10:00 – 18:00 Uhr
Ort: Historischer Rathaussaal Landsberg am Lech

Programm 

Tagungsbeitrag inklusive Musikprogramm: 25,– €
Anmeldung erbeten an: Rolf_Bader[at]web.de

22.-24. November 2019

IPPNW-Vorstandssitzung

Kontakt

Sekretariat
Tel. 030/ 698074 - 16
Email: kontakt[at]ippnw.de

IPPNW-Jahrestreffen

3.-5. Mai 2019 in Stuttgart
Programm und Anmeldung

Global Health Summer

Sitemap Überblick